Nudelsalat – vegan und schnell

Nudelsalat – vegan und schnell

Wenn man sich vegan ernährt, sind Einladungen zum Grillen oft eine Herausforderung. Eine einfache Lösung ist, anzubieten, selbst einen Salat mitzubringen. Dann muss sich der Gastgeber keine Gedanken machen.

Unser Nudelsalat ist schnell gemacht, vegan und absolut flexibel.

Zutaten für eine große Schüssel:

  • 1 Packung Nudeln nach Wahl
  • 1 Glas veganes Pesto
  • 3-4 Lauchzwiebeln
  • 200 g Cocktailtomaten
  • 5 getrocknete Tomaten in Öl
  • Ruccola
  • Pinienkerne
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Koche die Nudeln bissfest. Danach vermengst Du die noch warmen Nudeln in einer großen Schüssel mit dem Pesto, dadurch kleben sie nicht aneinander.

Lauchzwiebeln, Cocktailtomaten und getrocknete Tomaten klein schneiden und unter die Nudeln mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Ruccola waschen und eventuell kleiner schneiden. Dann läßt es sich besser essen. 😉 Den Ruccola zum Salat geben und durchmengen.

Wer mag, röstet noch Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne (ohne Öl) an und gibt diese zum Salat. Gehackte und geröstete Walnusskerne schmecken auch sehr gut dazu.

Die getrockneten Tomaten bringen noch etwas mehr Tomaten-Geschmack in den Salat, können aber auch weggelassen werden.

Es kann sowohl rotes als auch grünes Pesto verwendet werden.

Statt Ruccola geht auch prima Feldsalat oder Babyspinat. Das sollte dann aber erst kurz vor dem Verzehr unter den Salat gemischt werden, da die Salatblätter sonst schnell matschig werden können.

Wir wünschen Guten Appetit 😉

Ein Gedanke zu „Nudelsalat – vegan und schnell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.