Schokoaufstrich selbst gemacht

Schokoaufstrich selbst gemacht

Was macht man mit den festen Resten in den Nussmus-Gläsern? Man kann sich noch soviel Mühe geben und das Mus kräftig rühren, es wird einfach nicht mehr cremig. Deshalb nutzen wir die Rester und machen daraus einfach einen Schokoaufstrich.

Das Rezept ist mal wieder freestyle. Du kannst/musst die Mengen so abwandeln, wie es Dir schmeckt und nachdem, was der Vorratsschrank so hergibt. Du kannst sowohl Mandel- als auch Haselnussmus verwenden. Wir mixen gerne ;-).

Zubereitung:

  • 1 Handvoll Haselnüsse im Ofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze rösten
  • anschließend die Haselnüsse in der Küchenmaschine fein mahlen
  • die Rester aus den Nussmus-Gläsern dazugeben und weiter mixen
  • Kakao, pflanzliche Milch, Agavendicksaft (oder anderes Süßungsmittel) dazugeben
  • mixen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist, ggf. noch Flüssigkeit dazu geben

Die Masse in ein heiß ausgespültes Glas füllen und im Kühlschrank aufbewahren.

Viel Spaß beim Ausprobieren 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.