Vegan Essen gehen in Gera

Vegan Essen gehen in Gera

Als sich vegan ernährender Mensch ist es nicht immer leicht, im Restaurant was passendes zu finden. Das Klischee, dass sich Veganer nur von Salat ernähren entspricht nämlich nicht der Realität. Die pflanzliche Küche bietet soviel mehr als nur Salat und ist durchaus abwechslungsreich. Aber immer selbst kochen möchte keiner. Deshalb wünsche ich mir, dass dies auch mehr bei den Gastronomen ankommt und diese kreative Gerichte auf ihre Speisekarte nehmen. Das bestellen dann sicher nicht nur Veganer ;-).

Ein Restaurant, bei dem landestypisch schon viele pflanzliche Gerichte auf der Speisekarte stehen ist das Restaurant EBLA in der Pfortener Straße 13A in Gera.

Die syrische Küche zeichnet sich unter anderm durch einen hohen Gemüseanteil und viele Hülsenfrüchte aus. Gerade bei einer veganen Ernährung spielen Hülsenfrüchte eine große Rolle, da diese mit dazu beitragen, den Proteinbedarf zu decken. Darüber hinaus wird in Syrien viel mit aromatischen Gewürzen gekocht, was die Ernährung noch abwechslungsreicher macht.

Humus zum Beispiel gehört in Syrien zu den Nationalgerichten. Weitere Köstlichkeiten sind unter anderem Falafel, Kichererbsensalat, Baba Gannoj, Tabouleh … Das und vieles mehr findet sich auf der Speisekarte wieder. Natürlich kommen auch die Fleischesser im Restaurant EBLA nicht zu kurz.

Im Sommer kann man ganz entspannt draußen auf der Terrasse sitzen und in der kühleren Jahreszeit es sich im Innenbereich bei tollen Ambiente schmecken lassen.

Wir waren schon einige Male im EBLA und es hat jedesmal uns und unseren Gästen fantastisch geschmeckt.

Probiert es gerne aus, ihr solltet aber sicherheitshalber reservieren 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.